First Lego League Zentraleuropa
Semifinale Österreich

Sa, 09.02.2019, 8 – 17 Uhr

Eintritt ist frei!

Die 18 besten Teams aus den 6 österreichischen Regionalwettbewerben werden an diesem Tag das Zehnerhaus belagern. Über 150 Jugendliche im Alter von 9 bis 16 Jahren zeigen, was sie beim Bauen und Programmieren von Roboterfahrzeugen drauf haben.

Daneben gibt es für die ganz jungen Teilnehmer von 5 bis 10 Jahren die „First Lego League Junior“. Hier kommen 6 Teams aus der Steiermark zur Veranstaltung und präsentieren ihre Erfahrungen mit dem Thema „Mission Moon – auf zum Mond“.
Jedes Juniorteam erhält für seine speziellen geleisteten Arbeiten eine Auszeichnung.

Die Jugendlichen erhalten nur eine Auszeichnung, wenn sie zumindest in einer Kategorie besonders erfolgreich sind. In 4 Kategorien müssen die Jugendlichen punkten, um eines der 3 begehrten Tickets für die Teilnahme am Zentraleuropafinale, das diesmal erstmals in Österreich, nämlich am 30.3.19 im Festspielhaus in Bregenz, ausgetragen wird, zu ergattern.
Die Bewertung in den Kategorien Teamwork und Roboterdesign wird ohne Publikum vorgenommen, jedoch sind die Kategorien Robotergame und Forschungspräsentation bei freiem Eintritt für jedermann zugänglich.

Das diesjährige Thema „INTO ORBIT – Leben und Reisen im All“ bietet hier mit dem Institut für Weltraumforschung in Graz besonders für die Steirer eine spannende Informationsquelle.

Seit August sind die Teams bereits beim Bauen und Programmieren der Roboter.
Wer hat den Roboter mit der geschicktesten Technik?
Wer hat den Roboter mit der effizientesten Programmierung?

Im Robotergame geht es richtig zur Sache. Beginnend am Vormittag mit der ersten Runde steigt bei jedem Teams die Spannung, Runde um Runde:
Wer schafft das Spiel mit den meisten Punkten und der höchsten Wertung?

Aber auch nach der Punktevergabe für die Gesamtwertung bleibt es noch spannend. Nun nehmen die 8 punktestärksten Teams an den Spielen zur Ermittlung des Tagessiegers im Robotergame teil.
In einem K.O.-System werden im Viertelfinale zuerst die Teilnehmer am Semifinale ermittelt.

Und im Semifinale werden die Teilnehmer fürs Finale gekürt. Die bis dahin ausdauerndsten Teams spielen dann um den Tagessieg in 2 Schlussspielen, die zusammen gewertet werden.
Mit den Auszeichnungen der Juniorteams und der Preisverleihung sowie der Übergabe der Tickets für die Teilnahme am Zentraleuropafinale endet die Veranstaltung.

Eintritt ist frei!